Thomas Quenson

Ausserackerstrasse 2

8524 Uesslingen

Von der Pike auf habe ich es gelernt, dieses schöne Handwerk.

1981 trat ich die Lehre als, damals noch, Sattler-Tapezierer an. In der Lehre war das Kredo, es gibt nichts was nicht geht. Das wurde mir eingetrichtert und manchmal kam ich an die Grenzen. An der Grenze angelangt, einen Schritt drüber und schon war Vieles mehr möglich. 

Das begleitet mich zum Glück bis heute. 

Es gibt fast nichts, für das es nicht auch eine Lösung gibt.

                                                                             Schneiden, nähen, schärfen, riffeln, abkanten und verputzen, nur ein paar Begriffe aus dem Vokabular eines Sattlers, die seit Jahrhunderten gleichgeblieben sind.


Wertigkeit und Qualität sind meine Maxime. Darunter mache ich nichts. 

Lieber sehe ich einen Kunden, nach abgelieferter Arbeit, nur alle 10 Jahre, oder in einer Gaststube bei einem guten Essen, als jedes Jahr mit einer Reparatur einer meiner Arbeiten. 

Neben meiner Leidenschaft für schönes Leder, liebe ich es auch, handwerkliche Knacknüsse zu knacken. 

Geht nicht, gibt es (fast) nicht.

Dafür habe ich auch verschiedenes Werkzeug, dass mir hilft vieles anzubieten.

Webmaster und Copyright Sattler Q

alle Fotos auf dieser Homepage sind Urheberrechtlich geschützt

Laufende Projekte

Moritz, eine Umhängetasche für alles. Das Picknick, den Fotoapparat, die Notizen oder ein Geheimnis.

Fell, Leder und Rohleinen

Liegerolle auf ein Boot mit Schrift aufgenäht. 

Dank dem Schneideplotter kann ich diverse Schriften und Muster schneiden.

Ein Schaukelpferd ist in die Jahre gekommen. Die Ohren sind abgebrochen, das Zaumzeug gerissen, die Haare fallen aus, Risse im Holz und so weiter.

Wieder mit Haaren, neuem Zaumzeug und Ohren.